Neues EU-Energielabel erleichtert Entscheidung für energieeffiziente Geräte

18.02.2020 • Die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz ist ein bundesweites
Förderprojekt mehrerer Handwerkskammern. Fragen zu, Förderanträgen, Hilfestellung
zum Energiesparen in vor-Ort-Terminen und weiteren Themen beantwortet Ihnen gern:
Projektmitarbeiterin Kirstin Sangmeister
Telefon: 03672/377-182,
E-Mail : sangmeister@hwk-gera.de

Anfang Dezember hat die EU die neuen Energielabel vorgestellt. Die Regelungen dafür

gelten ab dem 1. März 2021. Zukünftig wird es wieder eine Skala von A bis G statt der

bisherigen A+++-Klassen geben. So soll Verbrauchern die Entscheidung für

energieeffiziente Produkte erleichtert werden. Die Regelung gilt vor allem bei

elektronischen Displays und TV-Geräten, Waschmaschinen und -trocknern, Lichtquellen,

Kühlgeräten und Geschirrspülern.

Im neuen Maßnahmenpaket ist eine wichtige Neuerung der Austausch von

Halogenlampen durch wesentlich effizientere LED-Lampen. Für die am weitesten

verbreiteten Lampentypen ist eine Übergangsfrist bis September 2023 festgeschrieben,

um eine ökonomisch und ökologisch vertretbare Umstellung zu gewährleisten. Nach EU-

Berechnungen könnten allein dadurch europaweit jährlich bis zu 42 Terawattstunden

Strom eingespart werden.

Weitere Vorgaben z.B. für die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und Übergangsfristen sind zu

finden unter: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2019/20191206-

neue-eu-energielabel-und-oekodesign-verordnungen-veroeffentlicht.html

zur Liste

Ansprechpartner*in

Kirstin Sangmeister Projektmitarbeiterin 03672 377182 E-Mail schreiben

So erreichen Sie uns

Umweltzentrum des
Handwerks Thüringen
In der Schremsche 3
07407 Rudolstadt

Tel.: 03672 377180
Fax: 03672 377188

E-Mail schreiben