Umsetzungshilfe GEG §48

09.11.2020 • für das Bauhandwerk zum Download
Der ZDH hat ein Schreiben für Handwerker erstellt. Es kann als Hinweis für Kunden einer Gebäudesanierung im 1/2-Familiehaus genutzt werden, um den §48 GEG zu erfüllen, nach dem ein Handwerker bei Angebotsabgabe diese Informationspflicht hat. 
 
„Nimmt der Eigentümer eines Wohngebäudes mit nicht mehr als zwei Wohnungen Änderungen im Sinne der Sätze 1 und 2 an dem Gebäude vor und werden unter Anwendung des § 50 Absatz 1 und 2 für das gesamte Gebäude Berechnungen nach § 50 Absatz 3 durchgeführt, hat der Eigentümer vor Beauftragung der Planungsleistungen ein informatorisches Beratungsgespräch mit einer nach § 88 zur Ausstellung von Energieausweisen berechtigten Person zu führen, wenn ein solches Beratungsgespräch als einzelne Leistung unentgeltlich angeboten wird. Wer geschäftsmäßig an oder in einem Gebäude Arbeiten im Sinne des Satzes 3 für den Eigentümer durchführen will, hat bei Abgabe eines Angebots auf die Pflicht zur Führung eines Beratungsgesprächs schriftlich hinzuweisen.“
 
 
 

  GEG Hinweis

zur Liste

Ansprechpartner*in

Kathleen Bähner Beauftragte für Innovation und Technologie / Energieberatung 03672 377186 E-Mail schreiben